Miami Beach

Ein schöner Badeort in Florida ist Miami Beach

Miami Beach Welcome
Miami Beach Welcome

Ein wunderschöner Badeort in Florida ist Miami Beach. Hier erfährt man alles zu den Sehenswürdigkeiten, Shopping, Wetter, Klima und Ausflüge die man machen kann.

Informationen zu Miami Beach

Miami Ticketshop

Bestimmt möchte man auch einmal baden gehen im Meer wenn man in Miami Urlaub macht. Dann ist natürlich Miami Beach genau das richtige. Man findet dort wunderschöne Strände und auch Hotels die perfekt sind für einen Badeurlaub. Allerdings sind die Preise deutlicher teurer und man muß mehr Geld für eine Übernachtung ausgeben. Übrigens ist der Badeort über zahlreiche Brücken mit Miami verbunden wie zum Beispiel der MacArthur Causeway. Aber es ist eine eigenständige Stadt die zum Miami-Dade County gehört mit rund 90.000 Einwohnern. Wenn man dies mit dem Großraum vergleicht wo über 5,5 Millionen Menschen wohnen ist dies eine eher kleine Stadt. Aber es ist einer der bekanntesten Badeorte in ganz Florida wo man auf jeden Fall einmal vorbeischauen sollte. Auf dieser Seite bekommt man nun nützliche Informationen die man wissen sollte wenn man dort Urlaub machen möchte. Es ist auch möglich einen Tagesausflug dorthin zu machen.

South Beach Lifeguard Haus
South Beach Lifeguard Haus

Sehenswürdigkeiten

Sicherlich möchte man auch einmal die Miami Beach Sehenswürdigkeiten anschauen und da gibt es sehr viele davon. Nicht verpassen sollte man den South Beach Strand zu besuchen den man bestimmt schon einmal im Fernsehen gesehen hat. In einigen Fernsehserien war dieser immer zu sehen wie zum Beispiel Miami Vice. Für Shopping bietet sich die Lincoln Road an. Dann sehr praktisch ist der Miami Beach Boardwalk wo man wunderbar direkt am Meer entlang spazieren gehen kann. Es gibt dort auch immer viele Jogger und der Ausblick ist einzigartig. Ein Highlight ist auch das Art Deco Historic District wo man eine Führung machen sollte. Den besten Ausblick auf Fisher Island und die Kreuzfahrtschiffe hat man immer vom South Pointe Park. Bestimmt interessiert man sich auch einmal für das Nachtleben und das findet immer am Ocean Drive statt. Übrigens ist die wichtigste Straße dort die Collins Avenue.

Strand

Die berühmteste Attraktionen warum man nach Miami Beach geht ist der South Beach. Dabei handelt es sich um einen öffentlichen Strand der von jedem genutzt werden kann. Allerdings gibt es einige Bereiche die von nahe liegenden Hotels genutzt werden. Dort werden für die Hotelgäste dann Sonnenschirme und Strandliegen zur Verfügung gestellt. Man hat aber auch die Möglichkeit diese auszuleihen gegen Gebühr. Ansonsten muß man alles selber mitbringen. Aber der Strand ist wunderbar gepflegt und auch sehr breit. Wenn man einen Strandtag verbingen möchte dann ist man dort genau richtig.

South Beach
South Beach

Wo liegt Miami Beach

Nun stellt man sich bestimmt die Frage wo Miami Beach überhaupt liegt. Die Antwort ist im Südosten von Florida und durch die Lage hat man dort immer gutes Wetter. Wie schon erwähnt ist der Badeort durch mehrere Brücken mit Miami verbunden. Nur durch das Meer sind die Städte getrennt und im Prinzip ist alles zusammengebaut. Weiterhin befindet sich dort auch der größte Kreuzfahrthafen auf der ganzen Welt.

Ocean Drive

Die Flaniermeile von Miami Beach ist der Ocean Drive den man unbedingt einmal besuchen sollte. Unter Tags ist dort noch nicht sehr viel los und man stellt sich das bestimmt dann anders vor. Aber sobald es dunkel geworden ist füllen sich die zahlreichen Restaurants, Clubs und Bars. Dort ist es dann immer sehr schwierig das man einen freien Parkplatz bekommt. Man sieht dann immer die teuren Sportwagen und Limousinen entlang fahren die den Reichturm gerne zur Schau stellen. Übrigens hat die Straße eine Länge von 1,12 Kilometer und man sollte mit dem Mietwagen auch selber einmal entlang fahren. Unser Tipp ist es auch die Happy Hour zu nutzen wo man deutlich Geld einsparen kann.

Ocean Drive in Miami Beach
Ocean Drive in Miami Beach

Shopping

Wenn man einmal gute Geschäfte und Restaurants sucht dann sollte man zur Lincoln Road gehen. Das ist die bekannteste Einkaufsstraße von Miami Beach. Diese befindet sich zwischen der 16th Street und der 17th Street. Man findet dort zahlreiche Flagship Stores von bekannten Markenherstellern die man in den Shopping Malls nicht findet. Die Preise in den Restaurants sind besonders am Abend nicht so günstig. Man kann dort locker auf 100 US-Dollar für zwei Personen kommen. Aber hier kann man auch wieder die Happy Hour nutzen die dort auch angeboten wird. Somit kann man wieder Geld einsparen.

Restaurants in der Lincoln Road
Restaurants in der Lincoln Road

Wetter und Klima

Der Badeort Miami Beach verfügt über ein ganzjährig tropisches Klima mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 26 Grad Celsius. Aber es gibt dort eine Trockenzeit und auch eine Regenzeit und das sollte man bei der Reiseplanung berücksichtigen. Zwischen November bis April ist es sehr mild und trocken wo es kaum noch regnet. Wenn man es etwas wärmer haben möchte dann sollte man von Mai bis Oktober dort Urlaub machen. Allerdings regnet es dann fast an jedem Tag und man muß auch mit einem tropischen Sturm der sich Hurrikan nennt rechnen. Aber grundsätzlich kann man dort zu jeder Jahreszeit Urlaub machen.

Flughafen

Einen Flughafen gibt es dort nicht nicht und man muß auf dem Miami International Airport landen. Die Entfernung von Miami Beach zum Flughafen beträgt rund 13 Meilen ( 20 Kilometer ). Allerdings kommt es immer darauf an wo man das Hotel gebucht hat. Man kann diesen zum Beispiel über den Dolphin Expy sehr gut erreichen. Dabei muß man beachten das dies eine gebührenpflichtige Straße ist.

Art Deco Historic District in Miami Beach
Art Deco Historic District in Miami Beach

Hotels

Man findet in Miami Beach Hotels in jeder Preisklasse. Es ist möglich in einem fünf Sterne Luxusresort zu übernachten mit direkter Strandlage. Dann muß man natürlich deutlich mehr Geld ausgeben was man sich vorstellen kann. Aber man kann es auch etwas günstiger haben wenn man ein drei Sterne Touristenhotel bucht. Dieses ist dann vielleicht nicht so komfortabel und die Lage ist dann auch nicht so gut. Aber es gibt für jeden Geldbeutel das passende Hotel. Man muß aber wissen das generell die Preise deutlich höher sind wie in Miami da es sich um einen Badeort handelt.

Parken

Viele Touristen haben meistens einen Mietwagen und diesen muß man ja irgendwo Parken in Miami Beach. Wenn man dort ein Hotel gebucht hat dann verlangen die meisten eine Parkgebühr von 20 US-Dollar pro Tag. Somit kommen dort noch immer zusätzliche Kosten dazu die man einkalkulieren sollte. Wir empfehlen auf keinen Fall zu versuchen irgendwo zu Parken wo man nichts bezahlen muß. Denn dort wird gerne abgeschleppt und dann wird es sehr schnell teuer. Lieber etwas Geld in die Parkgebühr investieren und dann ist man immer auf der sicheren Seite. Es gibt zahlreiche öffentliche Parkplätze und auch Parkhäuser wo man das Auto hinstellen kann.