Little Haiti

Ein Stadtviertel von Miami ist Little Haiti

Little Haiti Miami
Little Haiti Miami

Ein Stadtviertel von Miami ist Little Haiti das für die Kunstszene bekannt ist. Dort leben viele Immigranten aus Haiti und man findet dort auch Restaurants und zahlreiche Geschäfte wo man am Abend essen gehen kann.

Informationen zu Little Haiti

Miami Ticketshop

Wenn man einmal karibisches Flair im Miami Urlaub erleben möchte dann muß man nach Little Haiti fahren. Man sieht dies natürlich sofort an den bunten Häusern die es in der Karibik gibt. In den 80er Jahren kamen viele Einwanderer aus Haiti und viele davon sind heute noch geblieben. Diese erhofften sich natürlich einen besseren Lebensstandard in Florida. Man schätzt das heute noch rund 30.000 Menschen dort wohnen. Allerdings ist dieses Stadtviertel deutlich kleiner wie zum Beispiel Little Havana. Weiterhin ist dieses nicht ganz so interessant für Touristen. Aber wenn man sich das gerne anschauen möchte dann kann man dies machen. Vielleicht hat man noch Zeit im Urlaub und dann bietet sich das an für einen Ausflug am Nachmittag.

Miami Skyline mit Palmen
Miami Skyline mit Palmen
South Beach
South Beach

Wie kommt man dort hin

Nach unserer Meinung sollte man auf jeden Fall über einen Mietwagen verfügen. Man hat dort keine Möglichkeit zum Beispiel mit dem Hop On Hop Off Bus hinzukommen. Als Alternative kann man sich auch mit einem Taxi dorthin fahren zu lassen. Aber das sollte man lieber vermeiden da man ja wieder bestimmt zurück ins Hotel möchte. Es kann dann vielleicht durchaus schwierig sein dort ein Taxi zu bekommen. Da sich dort nicht ganz so viele Touristen aufhalten fahren diese auch nicht so oft nach Little Haiti. Es gibt dort auch Parkhäuser die man nutzen kann. Weiterin hat man die Möglichkeit das Auto an einer Straße zu parken.

Aber auf jeden Fall sollte man immer darauf achten das man dort etwas bezahlen muß. Wenn dort keine Parkgebühr verlangt wird dann sollte man lieber nicht parken. Besonders in Miami werden die Autos von Touristen gerne abgeschleppt. Viele Einwohner verdienen dadurch den Lebensunterhalt. Diese arbeiten dann mit einem Abschleppunternehmen zusammen und warten nur darauf bis ein Tourist dort parkt wo man dies nicht darf. Also beim Parken immer besonders vorsichtig sein in diesem Stadtviertel. Wie überall auf der Welt ist man als Tourist ein leichtes Opfer da man sich nicht auskennt.

Adresse und Lage

Das Stadtviertel Little Haiti liegt nördlich von der Downtown Miami. Es fängt im Süden bei der NW 39th Street an und geht bis zur NW 79th Street im Norden. Im Osten liegt übrigens Upper East Side und der Morningside Park. Von dort aus ist es natürlich nicht mehr weit zur Biscayne Bay. Für das Parken muß man in der Regel immer um die zwei US-Dollar pro Stunde einkalkulieren. Besonders in Miami bezahlt man immer sehr viel Geld für das Parken. Wir empfehlen immer das GPS Navigationsgerät zu nutzen damit man dort auch schnell hinkommt. In solch einer großen Stadt wie Miami hat man sich immer sehr schnell verfahren. Dann hat man keine Möglichkeit gleich wieder umzudrehen mit dem Auto. Besonders wenn man sich auf einem Interstate befindet. Weiterhin sollte man sich auch immer eine gedruckte Landkarte von Miami besorgen und diese vorher anschauen.

Geschäfte und Restaurants

Selbstverständlich findet man dort auch zahlreiche Restaurants wo man traditionelle Gerichte aus Haiti bekommt. Wenn man keine Lust mehr auf Burger mit Pommes hat dann sollte man einmal diese Küche testen. Diese schneckt sehr gut und es bietet sich an diese einmal auszuprobieren wenn man dort ist. Dann gibt es auch Geschäfte wo man nahezu alles kaufen kann. Selbstverständlich auch Souvenirs die Touristen gerne kaufen. Vielleicht möchte man auch eine typische Kleidung aus Haiti kaufen.

Das ist dort alles möglich und die Händler sind auch bereit etwas am Preis zu machen. In der Regel halten sich dort nicht so viele Touristen auf und dann sind diese immer froh wenn man etwas verkaufen kann. Es gibt aber auch zahlreiche Galerien und wenn man sich für Kunst interessiert dann ist man dort genau richtig. Aber ein schönes Gemälde kann man ja schlecht aus dem Miami Urlaub mitnehmen. Dieses ist dann einfach zu groß für den Koffer und es passt nicht in das Gepäck.

Biscayne Bay
Biscayne Bay
Loews Hotel Miami Beach
Loews Hotel Miami Beach
Ein Kreuzfahrtschiff im Port of Miami
Ein Kreuzfahrtschiff im Port of Miami

Problemviertel und Gefährlichkeit

Die Kriminalitätsrate ist in Little Haiti besonders hoch. Wenn man dort als Tourist einmal vorbeischauen möchte dann sollte man dies am besten immer in einer Begleitung machen. Die Einwohner haben nicht sehr vield Geld und denken das die Touristen dann alles abkaufen. Man sollte dort auf keinen Fall in einen Konflikt geraten da es dort heute immer noch Gangs gibt. Als Tourist wird man dort dann auch schlechte Karten haben. Aber wenn man sich ganz normal und unauffällig verhält dann wird dort auch nichts passieren. Wir empfehlen dort immer die Wertgegenstände nicht offen herumzeigen. Das heißt die Kamera oder das Smartphone immer verstauen. Bei Nachts sollte man es lieber vermeiden dort unterwegs zu sein.

Weiterhin ist dort die Polizeipräsenz auch deutlich höher wie in den anderen Stadtvierteln. Diese können dort auch getarnt unterwegs sein und sorgen somit für die notwendige Sicherheit. In der heutigen Zeit legt die Stadt Miami auch viel Wert auf die Sicherheit damit den Touristen auch nichts passiert. Es gab in der Vergangenheit schon viele Vorfälle und diese möchte man nun vermeiden. Aber so schlimm ist es natürlich nicht und man kann sich das anschauen.

Caribbean Marketplace und Iron Markt

Nun fragt man sich bestimmt was man sich in Little Haiti überhaupt anschauen kann. Für Touristen sehr interessant ist der Caribbean Marketplace. Wie man am Namen schon erkennen kann ist dies ein Markplatz wo man typische Produkte aus Haiti bekommt. Das Highlight dort ist der Iron Markt der eine Nachempfindung aus Port-au-Prince darstellen soll. Dort kann man sich locker ein paar Stunden aufhalten und es ist gut gemacht worden. Man hat dort auch die Möglichkeit Souvenirs einzukaufen.

Unsere Meinung

Wie schon erwähnt ist Little Haiti ein Problemviertel in Miami wo Menschen wohnen mit geringem Einkommen. Das ist natürlich ein großer Kontrast zu den Luxusvillen auf Star Island. Aber das gibt es dort natürlich auch und wenn man Zeit und Lust hat kann man dieses Stadtviertel besichtigen. Man wird dort zwar auch Touristen finden, aber nicht ganz so viele wie zum Beispiel in Little Havana. Weiterhin sollte man dort immer nur in Begleitung hingehen.