Mücken

Auch in Miami gibt es Mücken wo man sich schützen sollte

Mücken
Mücken

Im Miami Urlaub sollte man sich auch vor Mücken schützen. Besonders im Süden von Florida wurde auch schon der Zika Virus festgestellt wo man bei einem Stich eine Krankheit bekommen kann.

Informationen zu den Mücken in Miami

Die Nachteile von einem tropischen Reiseziel sind allerdings auch Mücken. Man wird diese auch in Miami finden und dort gibt es überall künstlich angelegte Seen wo sich diese besonders wohlfühlen. Das heißt man muß sich als Tourist schützen damit man keine Insektenstiche bekommt. So etwas möchte man im Urlaub sicherlich nicht haben. Weiterhin sind diese nicht nur unangenehm und jucken, sondern es können auch Krankheiten übertragen werden. Wie man sich dagegen schützen kann werden wir hier einmal beschreiben. Aber wenn man sich ganz normal verhält während der Reise dann wird dort auch nichts passieren. Wir empfehlen trotzdem dies nicht zu vernachlässigen und sich vorab erkundigen was man machen sollte. Übrigens wird man diese im ganzen Sunshine State finden. Besonders wenn man aber immer weiter in den Süden kommt wie zum Beispiel den Everglades.

Zika Virus
Zika Virus

Warum gibt es dort überhaupt Mücken

Dort wo es besonders warm und feucht ist wird man diese finden. Der Sunshine State Florida bietet perfekte Lebensbedingungen für Mücken an und diese können sich dort sehr schnell vermehren. Wie schon erwähnt entstehen dort immer neue künstliche Seen in Wohnanlagen. Selbstverständlich ist dies sehr schön für das Auge, aber der Nachteil ist das diese dadurch angelockt werden. Deshalb findet man in vielen Hotels oder auch Ferienhäusern ein sogenanntes Cage. Das ist ein Insektengitter das zum Beispiel vor dem Fenster angebracht wird. Dadurch kann man sich sehr gut gegen die Insekten schützen. Besonders im Sommer ist es sehr feucht und warm in Miami. Es regnet praktisch jeden Tag und die Luftfeuchtigkeit steigt sehr schnell an. Dann sind diese besonders aktiv und man muß sich als Tourist dagegen schützen. Leider sind dies auch die Schattenseiten vom schönen Florida und das sollte man bei der Reiseplanung berücksichtigen.

Wie kann man sich dagegen schützen

Nun fragt man sich bestimmt wie man sich vor den Mücken schützen kann. Die Antwort ist ganz einfach und man nutzt einen Mückenspray. Normalerweise kann man diesen von zu Hause auch mitbringen und so etwas gehört natürlich in das Reisegepäck. Aber wir empfehlen diesen dann vor Ort in einem Supermarkt zu kaufen da diese deutlich effektiver sind. Das heißt diese wirken einfach besser und man bekommt dadurch weniger, oder sogar keine Stiche mehr ab. Man muß sich aber mehrmals pro Tag damit einsprühen und dann wirken diese sehr gut. Weiterhin sind diese auch nicht sehr teuer und das braucht man nicht extra von Deutschland nach Florida mitbringen.

Wenn man den Spray nicht benutzen möchte dann kann man sich auch ein Mückenband kaufen. Dies kann man dann Tag und Nacht tragen zum Beispiel am Arm und somit ist man dann rund um die Uhr geschützt. Ein solches Band hält ungefähr 10 bis 12 Tage und es enthält Inhaltsstoffe die natürlich diese nicht mögen. Für den Menschen sind diese aber ungefährlich und man braucht sich keine Sorgen zu machen. Eine weitere Möglichkeit ist sich noch mit einer Bodylotion einzucremen mit zum Beispiel Lavendel oder einem Zitronenduft. Es gibt also viele Möglichkeiten die man nutzen kann.

Mückenstich
Mückenstich
Mückenspray
Mückenspray

Achtung vor Zika Virus

Es gibt weltweit viele verschiedene Arten von Viren die für den Menschen gefährlich sein können. In den letzten Jahren gab es allerdings einige Fälle vom Zika Virus. Normalerweise tritt dieser in der Karibik oder in Brasilien auf. Besonders wenn man einen Ausflug zu den Florida Keys macht sollte man immer besonders vorsichtig sein. In der Regel erfolgt die Übertragung hier durch Gelbfiebermücken mit der Art Aedes aegypti. Aber eine Infektion ist auch durch Geschlechtsverkehr möglich. Besonders in Miami sind die Behörden sehr vorsichtig und es kann durchaus sein das man Stadtarbeiter sieht die gerade mit Insektiziden unterwegs sind.

Es gab schon viele Sprühaktionen und dort sollte man dann besser nicht in der Nähe sein. Nun fragt man sich bestimmt was der Zika Virus für folgen haben kann. Normalerweise sind dort schwangere Frauen sehr stark betroffen und es können Schädelfehlbildungen entstehen. Leider kann man sich dagegen nicht mit einer Impfung schützen. Deshalb sollte man dort immer besonders aufpassen.

Everglades Nationalpark
Everglades Nationalpark

Besuch von den Everglades und Mücken

Das Sumpfgebiet Everglades ist ein beliebtes Ziel von Miami aus. Viele Touristen möchten sich dies gerne einmal anschauen und mit einem Air Boat dort durchfahren. Aber vor einem Besuch sollte man sich gründlich mit einem Insektenspray einsprühen. Denn dort wird man viele Mücken finden und diese haben dort beste Bedingungen. Es gibt auch immer wieder viele Touristen die das unterschätzen, oder sogar ignorieren. Am Abend stellen diese dann fest dass man viele Insektenstiche bekommen hat. Wir empfehlen lieber sich gründlich vorzubereiten und dann wird auch nichts passieren.

Reisezeit ist auch entscheidend

Sehr wichtig ist auch die Reisezeit wann man in Miami Urlaub macht. Wie schon erwähnt sind die Sommermonate sehr feucht und warm. Man muß dort täglich mit kurzen Regenschauern rechnen und dadurch steigt die Luftfeuchtigkeit deutlich an. Dort fühlen sich dann die Mücken sehr wohl und man muß immer aufpassen das man keinen Stich bekommt. Aber es gibt auch eine Reisezeit wo es trocken und mild ist. Dort regnet es kaum noch und die Insekten sind dann deutlich weniger. Somit braucht man sich dann auch nicht unbedingt mehr einsprühen. Das ist dann von November bis April so wo auch die beliebteste Reisezeit für Miami ist. Allerdings ist dann auch Hochsaison und man muß mehr Geld ausgeben für den Urlaub.

Der South Pointe Park am Abend
Der South Pointe Park am Abend

Mücken sind besonders nachtaktiv

Unter Tags hat man immer sehr gute Chancen sich gegen die Insekten zu wehren. Aber bei Nacht hat man kaum eine Chance da man ja schläft. Deshalb sind auch die meisten Mücken sehr nachtaktiv und sind dann auf der Suche nach einer Beute. Wir empfehlen dann immer vor dem Bett zu gehen das Hotelzimmer abzusuchen. In der Regel hat das Zimmer weiße Wände und dann kann man diese immer leicht erkennen. Ein Moskitonetz im Bett ist allerdings nicht notwendig und das bieten die Hotels auch nicht an.