Miami Metromover

Die Downtown kann man am besten mit dem Miami Metromover erkunden

Miami Metromover
Miami Metromover

Der Miami Metromover ist das beste und sogar kostenlose Verkehrsmittel in der Downtown von Miami. Es gibt 20 Stationen auf einer Streckenlänge von über 7 Kilometern. Pro Tag werden dort fast 30.000 Personen befördert.

Informationen zum Miami Metromover

Miami Ticketshop

Bestimmt möchte man auch einmal die Miami Downtown anschauen. Aber diese ist so groß das man diese nicht zu Fuß ablaufen kann. Deshalb gibt es dort ein Transportmittel das sich Miami Metromover nennt. Das ist eine Art Hochbahn die am 17. April 1986 eröffnet wurde. Im Stadtzentrum befinden sich zahlreiche Wolkenkratzer von Banken, Hotels und auch öffentlichen Gebäuden. Diese kann man bequem mit dieser kostenlosen Bahn erreichen. Insgesamt gibt es 29 Fahrzeuge die komplett fahrerlos fahren. Das heißt dort befindet sich kein Fahrer und das funktioniert alles automatisch. Im Prinzip werden ja immer die gleichen Strecken abgefahren und dann läuft dies alles komplett ohne Fahrer.

Fahrzeiten der Bahn

Wenn man einmal mit dem Miami Metromover fahren möchte dann sollte man sich auch über die Fahrzeiten informieren. Die erste Bahn startet um 5:00 Uhr Morgens und diese fährt bis 24:00 Uhr. Also hat man als Tourist ausreichend Zeit diese zu nutzen und das sogar täglich. Zu den Stoßzeiten wenn gerade viele Passagiere befördert werden müssen fährt die Bahn im 90 Sekunden Takt und das ist sehr praktisch. Somit braucht man dann nicht lange zu warten. Wenn aber gerade nicht so viel los ist dann fährt die Bahn alle drei Minuten. Die Stoßzeiten nennen sich Rush Hour und die übrigen Zeiten Off Peak. Aber es gibt an jeder Haltestelle digitale Displays wo man genau erkennen kann wann die nächste Bahn kommt. Im Prinzip ist dies gleich wie bei einer Metro gemacht worden.

Eine Station vom Miami Metromover
Eine Station vom Miami Metromover
Karte vom Metromover in Miami
Karte vom Metromover in Miami

Benötigt man dort ein Ticket

Für die Nutzung des Miami Metromover benötigt man kein Ticket. Das heißt man geht einfach zu einer Station und steigt einfach in die Bahn ein. Es gibt viele Verkehrsmittel in der Stadt die kostenlos genutzt werden können wie zum Beispiel auch der Miami Trolley Bus. Aber bevor man in die Bahn geht sollte man immer zuerst die Fahrgäste aussteigen lassen. Die Bahn ist so groß das alle Passagiere dort ausreichend Platz haben. Allerdings gibt es dort keine Sitzplätze und man muß sich im Stehen an einem Gurt festhalen.

Man fährt ja im Prinzip nicht sehr lange und dann kommt schon die nächste Haltestation. Somit würde es auch keine Sinn machen sich dort hinzusetzen. Wenn man einen Rollstuhl hat dann kann man auch den Metromover nutzen und das ist kein Problem. Man sollte sich vorher aber mindestens 30 Minuten vorher anmelden und dann kommt ein Mitarbeiter und hilft beim einsteigen in die Bahn.

Wieviele Stationen gibt es dort

Insgesamt gibt es 20 Stationen vom Miami Metromover und die wichtigsten sind für Touristen sind wahrscheinlich der Bayside Marketplace, American Airlines Arena und der Brickell City Centre. Aber wenn man möchte kann man ja auch bei den anderen Stationen einfach aussteigen und die Umgebung erkunden. Man braucht ja nicht lange zu warten bis die nächste Bahn kommt. Angetrieben wird der Metromover übrigens mit Strom. Insgesamt gibt es drei verschiedene Strecken die man befahren kann. Das ist der Downtown Loop, Brickell Loop und der Omni Loop. Übrigens hat das gesamte Streckennetz eine Länge von 4,4 Meilen ( 7,1 Kilometer ) wo pro Tag rund 30.000 Personen befördert werden. Das ist natürlich sehr viel und an den Zahlen kann man erkennen wie wichtig das Transportmittel in der Downtown ist. Weiterhin ist es natürlich auch das schnellste was man sich vorstellen kann.

Metromover Miami
Metromover Miami

Kann man den Miami Metromover zu Fuß erreichen und wo kann man Parken

Im Prinzip ist es immer am besten wenn man in der Nähe von einer Miami Metromover Station den Mietwagen parkt. Von dort aus kann man dann zu Fuß dorthingehen. Am einfachsten ist es wenn man in der Nähe von der American Airlines Arena parkt. Von dort aus kann man dann zu Fuß zur Freedom Tower Metro Station gehen. Als Alternative fährt man zum Bayside Marketplace und geht dann zu Fuß zur College Bayside Metro Station. Wenn man diese dann erreicht hat dann kann man das komplette Netz einmal komplett abfahren wenn man möchte in der Miami Downtown. Weiterhin kann man dort auch tolle Fotos von den Wolkenkratzern machen. Besonders bei Nacht wenn diese alle spektakulär beleuchtet sind.

Gibt es dort eine Karte wo man die Stationen erkennen kann

An jeder Miami Metromover Station gibt es eine Übersichtskarte wo man genau sehen kann wo die Bahn überall hinfährt. Wie schon erwähnt gibt es drei verschiedene Strecken und an manchen Stationen muß man dann die Bahn wechseln um auf die andere Strecke zu kommen. Aber das ist ganz einfach gemacht worden und man kann sich dort nicht verfahren. Wenn es nicht gleich funktioniert dann bleibt man einfach in der Bahn und wartet bis man wieder an der Station angekommen ist wo man eingestiegen ist.

Eine Bahn in der Downtown von Miami
Eine Bahn in der Downtown von Miami

Welche Sehenswürdigkeiten kann man sich dort anschauen

Im Prinzip die Miami Downtown mit den vielen Wolkenkratzern. Beliebte Haltestellen sind die American Airlines Arena, der Bayside Marketplace und der Brickell City Centre. Wenn man zum Beispiel gerade das Wetter in Miami nicht so gut ist dann kann man dort wunderbar shoppen gehen. Eine beliebte Beschäftigung von Touristen im Urlaub ist natürlich immer das einkaufen. Genau das wird man dort finden und dort befinden sich eine der beliebstesten Einkaufsmöglichkeiten der Stadt. Aber man kann sich dort nicht den ganzen Tag aufhalten und wir empfehlen dort vielleicht ein paar Stunden oder einen halben Nachmittag einzuplanen.

Sicherheit der Bahn

Der Miami Metromover fährt komplett fahrerlos und man braucht dort keine Angst zu haben wenn man diesen benutzen möchte. Beim einsteigen oder aussteigen sollte man natürlich immer besonders vorsichtig sein. Die Bahn befindet sich übrigens auf Stahlbetonstützen damit unten durch noch die Autos durchfahren können. Weiterhin werden die Türen automatisch geöffnet und wieder geschlossen. Aber das ist ähnlich wie bei einer U-Bahn oder Straßenbahn auch. Wir empfehlen die Bahn einmal auszuprobieren im Miami Urlaub und eine Runde zu machen in der Downtown. Man wird begeistert sein welche hohen Wolkenkratzer es dort gibt. Wenn man Fotos machen möchte dann sollte man die Rundfahrt bei Dämmerung machen.