Zika Virus

Hier erfährt man alles zum Zika Virus in Miami und wie man sich davor schützt

Zika Virus
Zika Virus

Besonders das Zika Virus breitet sich immer mehr in Florida aus, darunter auch Miami. Was das genau ist und wie man sich schützen kann erfährt man hier.

Zika Virus in Florida

Wenn man schon im Sunshine State Florida Urlaub macht dann möchte man diesen sicherlich auch genießen und sich erholen. Aber in der letzten Zeit breitet sich dort auch der sogenannte Zika Virus aus. Als Tourist sollte man bei einer Reise nach Miami immer besonders vorsichtig sein das man diesen natürlich nicht bekommt. Es wurden schon zahlreiche Fälle registriert und die Metropole Miami scheint ein neuer Hotspot zu werden. In der Regel findet man diesen Virus normalerweise in der Karibik und Brasilien. Aber durch das tropische Klima in Miami fühlen sich dort auch die Mücken besonders wohl und somit kann sich dieser optimal ausbreiten was man sich vorstellen kann. In diesem Beitrag erfährt man nun alles darüber und wie man sich als Tourist schützen kann. Als erstes sollte man wissen das besonders schwangere Frauen sehr vorsichtig sein sollten.

Mücken
Mücken

Was ist das eigentlich für ein Virus

Die Geschichte des Zika Virus geht bis in das Jahr 1947 zurück und er gehört zur Gattung der Flavivirus. Übrigens stammt dieser aus Afrika und Südostasien und durch das Flugzeug konnte dieser sich natürlich sehr schnell ausbreiten. In der Vergangenheit gab es immer Fälle in der Karibik. Aber in der letzten Zeit gibt es auch immer mehr Fälle in Florida und von dort aus ist es ja nicht mehr so weit zu den Karibischen Inseln. Weiterhin befindet sich am Port of Miami auch einer der größten Kreuzfahrthäfen auf der ganzen Welt und somit werden diese Inseln von dort aus von den Reedereien angefahren. Somit konnte sich dieser wunderbar ausbreiten.

Übertragung des Zika Virus

Eine der wichtigsten Fragen ist natürlich wie sich dieser überhaupt übertragen kann. Als Tourist sollte man dies wissen dass man sich schützen kann. Wie schon erwähnt gibt es auch in Miami viele Stechmücken und besonders die Gelbfiebermücken der Art Aedes aegypti sind gefährlich. Das heißt diese können dann das Zika Virus auf den Menschen übertragen. In der Regel findet man diese immer in Ländern wo es ein subtropisches Klima gibt. Das ist in Miami natürlich der Fall, besonders die Temperaturen im Sommer sind immer sehr feucht und warm. Dagegen sind die Wintermonate sehr mild und dort ist die Gefahr deutlich niedriger. Weiterhin sollte man auch wissen dass die Mücken tagaktiv sind und man sich dann besonders schützen sollte. Eine weitere Möglichkeit der Übertragung ist durch Geschlechtsverkehr möglich.

Mückenstich
Mückenstich
Mückenspray
Mückenspray

Welche Symptome treten dort auf

In der Regel sind die Krankheitssymptome sehr mild und es gibt nur vereinzelt Todesfälle. Das heißt wenn man mit dem Zika Virus infiziert hat dann sind typische Krankheitszeichen zum Beispiel Fieber, Hautausschlag, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen. Im Prinzip sind diese dann ähnlich wie bei einer Grippe. Weiterhin kann auch eine Entzündung der Augenbindehaut möglich sein. Normalerweise dauert diese Erkrankung zwischen drei bis vierzehn Tage und danach müsste man diese überstanden haben da dann Antikörper hergestellt wurden und sich der Körper gegen diesen Virus gewehrt hat. In der Regel klingen die Symptome innerhalb weniger Tage wieder ab, es kann aber auch bis zu einer Woche dauern.

Symptome beim Zika Virus:
Fieber
Hautausschlag
Gelenkschmerzen
Muskelschmerzen
Kopfschmerzen
Entzündung der Augenbindehaut

Muß dort ein Arzt in Miami aufgesucht werden

Man sollte dann selber entscheiden wie stark die Symptome sind und ob eine ärztliche Untersuchung notwendig ist. Es gibt ja auch viele Deutschsprachige Ärzte in Miami und somit wäre dies kein Problem wenn man dies bei einem Arzt abklären möchte. Aber beim Besuch ist immer wichtig das man über eine Auslandskrankenversicherung verfügt und dann werden die Behandlungskosten von der Versicherung wieder erstattet. Ansonsten kann es sein das man teilweise auf den hohen Kosten sitzen bleibt.

Wie kann man sich schützen

Eine der wichtigsten Fragen ist natürlich wie man sich vor dem Zika Virus überhaupt schützen kann. Nach unserer Meinung die effektivste Methode ist sich immer mehrmals am Tag mit einem Mückenspray einzusprühen. Am besten gleich früh am Morgen nach der Dusche und dann sollte man dies alle paar Stunden wiederholen. Man kann diesen ja in einer Handtasche immer mitnehmen und bei Bedarf diesen wieder nutzen. Weiterhin ist es auch immer wichtig wo man sich gerade aufhält und was man genau machen möchte.

Wenn man zum Beispiel einen Tagesausflug in die Everglades machen möchte dann ist dies besonders wichtig. Genau dort fühlen sich die Mücken besonders wohl und die Gefahr ist deutlich größer. Wenn man aber einen schönen Tag am Strand des South Beach verbringen möchte dann ist die Gefahr deutlich geringer. Also kommt es immer darauf an was man macht. Man sollte immer Sumpfgebiete und auch künstlich angelegte Seen meiden. Eine weitere Möglichkeit wäre immer eine lange Hose zu tragen. Aber bei den Temperaturen in Miami ist dies nicht besonders angenehm.

Florida Everglades Nationalpark
Florida Everglades Nationalpark
Alligator
Alligator

Besondere Vorsicht gilt bei schwangeren Frauen

In der Regel ist eine Infizierung mit dem Zika Virus nicht besonders gefährlich und nach ein paar Tagen merkt man keine Symptome mehr. Aber für schwangere Frauen kann dies gefährlich werden und diese sollten besonders vorsichtig sein. Der Grund ist das es zu Schädelfehlbildungen bei den Geburten kommen kann. Weiterhin können neurologische Schäden auftreten. Es wurde auch schon beobachtet das dann behinderte Kinder zur Welt gekommen sind.

Gibt es dort eine Impfung oder Medikamente

Nun fragt man sich bestimmt ob es vielleicht Medikamente gibt, oder auch eine Impfung die man nutzen könnte. Die Antwort ist „Nein“ und es gibt momentan von beidem nichts. Aber es wird derzeit sehr intensiv geforscht und in den nächsten Jahren steht vielleicht ein Medikament zur Verfügung dass man einnehmen kann. Also bleibt momentan nur zur Auswahl dass man sich selber vor dem Zika Virus schützt.

Sprühaktionen in Miami

Selbstverständlich reagiert die Stadt Miami auch auf den Zika Virus und diese möchte natürlich die Touristen schützen die dort Urlaub machen. Es finden immer wieder Sprühaktionen statt wo man versucht diese mit einem speziellen Mückenspray unschädlich zu machen. In der Regel ist dies immer der Fall wo es stehendes Wasser gibt. Man braucht sich deshalb nicht zu wundern wenn in der Hotelanlage gerade gesprüht wird.

Unsere Meinung

Ein Urlaub in Miami ist durch den Zika Virus natürlich nicht gefährlicher geworden. Aber man sollte trotzdem aufpassen und sich regelmäßig mit einem Mückenspray einsprühen. In der Regel ist dies bei allen tropischen Reisezielen auf der Welt so und das ist in Florida nicht anders.

Das könnte Sie auch interessieren

Miami Beach Welcome

Miami Beach

Miami Beach
Ein wunderschöner Badeort in Florida ist Miami Beach. Hier erfährt man alles zu den Sehenswürdigkeiten, Shopping, Wetter, Klima und Ausflüge die man machen kann. Informationen zu Miami Beach Bestimmt möchte man auch einmal baden gehen [...]
TSA PreCheck

TSA PreCheck

Flughafen
Wenn man wieder zurück vom Miami International Airport nach Hause fliegt dann kann es sein das auf der Bordkarte TSA PreCheck steht. Was das genau bedeutet erfährt man hier. Was ist eigentlich TSA PreCheck Nach [...]
Miami Skyline

Miami Stadtrundfahrt

Ausflüge
Bei einer Miami Stadtrundfahrt sieht man die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Hier kann man diese buchen und dazu haben wir noch viele Tipps zusammengestellt für Touristen. Informationen zu einer Miami Stadtrundfahrt Sicherlich möchte man auch [...]
Eine Bahn vom Miami Metromover

Miami Verkehrsmittel

Allgemeine Informationen
Hier gibt es eine Übersicht zu Miami Verkehrsmittel die man als Tourist nutzen sollte um sich in der Stadt fortzubewegen. Unser Tipp ist es den Metromover und den Trolley Bus zu nutzen. Informationen zu Miami [...]
Miami Seaquarium

Miami Seaquarium

Sehenswürdigkeiten
Das Miami Seaquarium ist ein beliebtes Ausflugsziel von Familien mit Kindern. Es gibt dort viele Attraktionen und Shows die man besuchen kann. Das Highlight ist sicherlich die beeindruckende Show mit den Killerwalen. Informationen zum Miami [...]
Miami Metromover

Miami Metromover

Verkehrsmittel
Der Miami Metromover ist das beste und sogar kostenlose Verkehrsmittel in der Downtown von Miami. Es gibt 20 Stationen auf einer Streckenlänge von über 7 Kilometern. Pro Tag werden dort fast 30.000 Personen befördert. Informationen [...]
  • Florida Sunpass
    Allgemeine Informationen

    SunPass

    In Miami gibt es viele Straßen und Brücken wo man für die Nutzung eine Gebühr bezahlen muß. Mit dem SunPass kann man dort bargeldlos bezahlen und braucht nicht an der Mautstelle halten. Informationen zum SunPass [...]
  • JW Marriott Marquis Miami
    Hotels

    JW Marriott Marquis Miami

    Das JW Marriott Marquis Miami ist ein sehr gutes Stadthotel in der Downtown von Miami. Besonders für Geschäftsreisende ist dies sehr interessant. Aber auch für Touristen ist es zu empfehlen da es eine optimale Lage [...]
  • Colony Hotel Miami Beach
    Hotels

    Colony Hotel

    Ein bekanntes Hotel in Miami Beach ist das Colony Hotel im berühmten Art Deco Historic District. Man kennt dieses sicherlich aus vielen Postkarten oder Reportagen im Fernsehen. Informationen zum Colony Hotel In der Regel möchten [...]
  • Mit dem Notebook am Strand von Miami
    Tipps

    Kostenloses WLAN in Miami nutzen

    Als Tourist hat man die Möglichkeit kostenloses WLAN in vielen Bereichen von Miami zu nutzen. Wo dieses genau möglich ist werden wir hier einmal genau beschreiben. Informationen zu kostenloses WLAN in Miami nutzen In der [...]
  • Orlando
    Allgemeine Informationen

    Miami Entfernung

    Auf dieser Seite erfährt man die Entfernung von Miami nach zum Beispiel Fort Lauderdale, Key West, Palm Beach, Orlando, Daytona Beach, Tampa und Fort Myers in Florida. Entfernung von Miami zu anderen Städten in Florida [...]