Ocean Drive

Die Flaniermeile von Miami Beach ist der berühmte Ocean Drive

Ocean Drive in Miami Beach
Ocean Drive in Miami Beach

Bekannt für das Nachtleben ist der Ocean Drive in Miami Beach wo es eine wunderschöne Flaniermeile gibt. Man findet dort zahlreiche gute Restaurants und Clubs wo man den Abend ausklingen lassen kann.

Informationen zum Ocean Drive

Miami Ticketshop

Der Badeort Miami Beach ist bei vielen Touristen aus der Welt besonders beliebt. Aber am Abend möchte man sich bestimmt auch einmal in das Nachtleben stürzen und viel Spaß haben. Genau das ist am berühmten Ocean Drive möglich. Sicherlich hat man diesen schon einmal im Fernsehen gesehen wo der Reichtum dort gerne zur Schau gestellt wird. Am Abend fahren dort immer die teuren Sportwagen und Limousinen die Straße entlang um gesehen zu werden. Also ist dort immer etwas los und man sollte auf jeden Fall einmal vorbeischauen. Was man dort alles gesehen haben muß werden wir hier einmal genau erklären. Wir empfehlen die Straße aber am Abend zu besuchen da dort deutlich mehr los ist. Unter Tags ist es dort ruhig und man empfindet dies als eine ganz normale Straße.

Ein Restaurant entlang vom Ocean Drive
Ein Restaurant entlang vom Ocean Drive
Das bekannte Strassenschild Ocean Drive
Das bekannte Strassenschild Ocean Drive

Lage, Adresse und Anfahrt

Als erstes sollte man sich natürlich erkundigen wo sich der Ocean Drive überhaupt befindet. Dieser beginnt an der 5th Street und geht dann bis zur 14th Street. Wenn man ein GPS Navigationsgerät hat dann kann man die Straße eingeben und die Postleitzahl 33139 in Miami Beach. Aber wenn man von Richtung Miami kommt und über den Mac Arthur Causeway fährt dann braucht man nur gerade auszufahren und bei der fünften Straße abbiegen. Wenn man einen Mietwagen hat dann sollte man dies einmal machen und es macht viel Spaß diese bekannte Straße einmal persönlich abzufahren. Aber man muß wissen das es am Abend dort sehr voll ist und man sich nur noch in Schrittgeschwindigkeit fortbewegen kann. Es kann durchaus sein das man für diese Strecke dann rund 30 Minuten braucht. Wenn man dies unter Tags macht dann braucht man dafür nur 2 Minuten.

Länge vom Ocean Drive

Der Ocean Drive hat eine Länge von 0,8 Meilen ( 1,12 Kilometer ) und man kann diesen auch zu Fuß erkunden. Besonders am Abend ist dies sinnvoll da die komplette Straße dann voller Autos ist. Jeder möchte dann dort gerne seinen neuen Sportwagen der Öffentlichkeit präsentieren und das dauert. Weiterhin ist es sicherlich auch ein schöner Spaziergang entlang vom Lummus Park wo sich auch ein schöner Strand befindet. Man hat auch die Möglichkeit dort ein Fahrrad zu mieten und die Gegend zu erkunden wenn man nicht gerne zu Fuß unterwegs ist.

Wo kann man dort Parken

In der Regel haben die meisten Touristen einen Mietwagen. Allerdings ist das Parken in Miami Beach immer ein großes Problem. Der Grund ist das es einfach zu wenig Parkplätze gibt und diese dann sehr teuer sind. Man findet dort für Kurzparker sehr wenige Möglichkeiten. Oft bezahlt man dort einen Pauschalbetrag von 20 US-Dollar wo man dann den ganzen Tag parken kann. Aber das möchte man ja als Tourist nicht und nur vielleicht ein paar Stunden dort parken. Etwas unterhalb der 5th Street gibt es eine Parkmöglichkeit die sich South Beach Parking nennt. Dann noch entlang vom Ocean Drive die Miami Beach Parking Garage und die Miami Beach Municipal Parking Garage. Man hat auch die Möglichkeit direkt an der Straße zu parken. Aber diese sind meistens immer belegt und man muß sehr viel Glück haben. Auf keinen Fall sollte man irgendwo parken wo es kostenlos ist.

Die Strasse Ocean Drive
Die Strasse Ocean Drive
Am Abend der Ocean Drive in Miami Beach
Am Abend der Ocean Drive in Miami Beach

Restaurants

Selbstverständlich findet man direkt am Ocean Drive zahlreiche Restaurants wo man gut essen kann. Unter Tags ist es dort meistens nicht sehr voll und die Betreiber sind immer auf der Suche nach neuen Gästen. Man wird dann überall als Tourist angesprochen und das kann schon manchmal ganz schön nervig sein. Aber man kann dort deutlich günstiger essen wie am Abend. Viele bieten dann eine Happy Hour an wo die Preise deutlich reduziert sind. Man bekommt dort von Burger, Pizza bis Steak alles was man sich vorstellen kann. Weiterhin auch Fischgerichte und vieles mehr.

Aber am Abend sind die Tische dann sehr schnell belegt und man muß wieder Glück haben bis man einen freien Tisch bekommt. Dort gilt dann wieder das Motto: „Wait to be seated“ und ein wenig Trinkgeld kann dann helfen. Die Preise am Abend sind deutlich teurer und wenn man noch Wein trinken möchte dann kommt man gleich auf 100 US-Dollar pro Person. Wir empfehlen sich immer zuerst die Restaurants anzuschauen bevor man sich für eines entscheidet.

Nachtleben mit Clubs und Bars

Wie schon erwähnt findet das Nachtleben in Miami Beach am Ocean Drive statt. Man findet dort zahlreiche Clubs und Bars. Wenn man am Abend noch etwas erleben möchte dann ist man dort genau richtig. Es gibt viel musikalische Unterhaltung und man kann diese schon von weitem hören. Bekannt sind dort das Mango’S Tropical Café, Clevelander Bar oder auch das Ocean’s Ten. Man bekommt überall immer einen guten Cocktail und so stellt man sich bestimmt den Florida Lifestyle vor. Das Publikum ist dort sehr jung und natürlich viele Touristen die aus der ganzen Welt kommen. Sehr schön ist natürlich auch das viel Live Musik angeboten wird und es ist immer was geboten. Bei manchen Clubs gibt es sogar einen Dresscode und man benötigt eine Reservierung. Denn das ist auch ein Laufsteg der internationalen Mode und jeder möchte spektakulär angezogen sein.

Ocean Drive Miami
Ocean Drive Miami

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es am Ocean Drive

Direkt am Ocean Drive befindet sich auch der berühmte Art Deco Historic District mit den bunten Gebäuden. Besonders am Abend erstrahlen diese in allen möglichen Farben da diese beleuchtet werden. Ein weiteres Highlight ist sicherlich die Villa Casa Casuarina des ehemaligen Modedesigners Gianni Versace. Dieser wurde dort im Jahr 1997 direkt davor erschossen. Heute machen Touristen gerne ein Erinnerungsfoto und es ist zur Pilgerstätte geworden. Man hat auch nicht weit zu Fuß wenn man an den Lummus Park Beach gehen möchte. Dazwischen liegt noch eine sehr schöne Promenade und noch vieles mehr.

Gibt es dort Geschäfte mit Shopping und Hotels

Selbstverständlich hat man auch die Möglichkeit dort zu übernachten. Allerdings sind dort die Preise auch sehr teuer und das Parken ist immer ein Problem. Man findet dort auch zahlreiche Geschäfte wo man sich Souvenirs kaufen kann. Aber auch dort sind die Preise manchmal schon unverschämt teuer. Besonders wenn man sich nur eine flasche Wasser kaufen möchte. Dann bezahlt man deutlich mehr wie in einem Supermarkt. Wenn man dies sehen möchte dann bezahlt man überall den Touristenaufschlag.