Miami Nebenkosten

Hier erfährt man alles zu den Miami Nebenkosten wo man Geld einsparen kann

Geschäfte in der Lincoln Road
Geschäfte in der Lincoln Road

Hier erfährt man alles zu den Miami Nebenkosten die man dort einkalkulieren muß. Wenn man es richtig macht dann kann man dort sehr viel Geld einsparen. Ansonsten bezahlt man vielleicht zu viel im Urlaub.

Informationen zu den Miami Nebenkosten

Miami Ticketshop

Ein großer Bestandteil einer Florida Reise sind sicherlich auch die Miami Nebenkosten. Denn man bezahlt nicht nur den Flug und die Übernachtung. Weiterhin kommen dort vor Ort immer zusätzliche Kosten auf die Urlauber dazu die man auf jeden Fall berücksichtigen sollte. Hier haben wir viele Tipps zusammengestellt die sehr nützlich sind wenn man dort Urlaub machen möchte. Man muß wissen das in den USA einiges anders ist als zum Beispiel bei einer Pauschalreise nach Gran Canaria.

Wir empfehlen immer Touristen sich gründlich auf die Reise vorzubereiten damit man diese auch genießen kann. Ansonsten ärgert man sich vielleicht das man zu viel bezahlen muß. Besonders in Miami Beach tummeln sich immer viele Urlauber und dort muß man leider oft auch einen Touristenaufschlag bezahlen. Wenn man dort noch nie Urlaub gemacht hat dann wird man sich auch nicht auskennen. Somit werden dort auch viele Fehler gemacht die man hätte vermeiden können. Hier haben wir nun viele Tipps die man anwenden kann.

Biltmore Hotel
Biltmore Hotel

Nebenkosten im Hotel

Besonders hohe Miami Nebenkosten können immer im Hotel anfallen. Das heißt man bucht dort immer nur die Übernachtung ohne sonstige Leistungen wie z.B. das Frühstück. Vielen Touristen ist dies gar nicht bewusst und diese denken das dies immer inklusive ist. Also kann dort schon ein größerer Betrag zusammenkommen den man auf jeden Fall vermeiden sollte. Wenn man zum Beispiel im Hotel das Frühstück einnehmen möchte dann bezahlt man dort locker 20 US-Dollar pro Person. Bei einer Familie mit zwei Kindern kommen dann locker nur für das Frühstück 80 US-Dollar zusammen. Dort kann man dann wieder Geld einsparen wenn man einfach zum Beispiel in einem Fast Food Restaurant um die Ecke frühstückt. Nach unserer Meinung ist es dort deutlich günstiger.

Beim Abendessen ist es dann das gleiche und dort sollte man dann ein großes Einkaufszentrum wie die Dolphin Mall aufsuchen. Dann möchte man sicherlich auch WLAN im Hotel haben. In der Regel ist das bei vielen kostenlos möglich. Aber dort gibt es auch große Unterschiede. Es gibt zum Beispiel Hotels wo der Internetzugang nur in der Lobby vom Hotel kostenlos ist. Wenn man dann auf dem Zimmer ist dann muß man eine Gebühr von zum Beispiel 10 US-Dollar pro Tag bezahlen. Also lauern dort einige Fallen die man vermeiden sollte. Wir empfehlen sich deshalb vorher genau über das Hotel zu informieren was dort kostenlos angeboten wird.

Miami Coral Gables
Miami Coral Gables

Was ist die Resort Fee

Die Hotels lassen sich immer einiges einfallen um den Gästen das Bargeld aus der Tasche zu ziehen. Wie schon erwähnt fängt dies schon mit dem Frühstück an. Mittlerweile gibt es auch einige Hotels die eine sogenannte Resort Fee verlangen. Das heißt man muß dort pro Tag und pro Person eine Gebühr bezahlen für irgendwelche Leistungen die normalerweise kostenlos sind. In der Regel ist dort dann der Internetzugang inbegriffen und eine Tageszeitung. Man sollte sich deshalb erkundigen ob diese vom Hotel erhoben wird oder nicht.

Parken ist sehr teuer

Ein hoher Kostenfaktor bei den Miami Nebenkosten sind immer die Parkgebühren zum Beispiel in Miami Beach. Wenn man dort ein Hotel gebucht hat dann muß man den Mietwagen ja irgendwo parken. Das wird dort selbstverständlich angeboten und es gibt ausreichend Parkplätze im Hotel. Allerdings muß man dort in der Regel 20 US-Dollar pro Tag bezahlen. Wenn man dort eine Woche übernachtet dann kommen nur für das Parken 140 US-Dollar zusammen. Das ist natürlich nicht sehr wenig was man sich vorstellen kann. Weiterhin wird auch Valet Parking angeboten und diese Gebühren sind nochmals teurer. Auf keinen Fall sollte man den Mietwagen irgendwo parken wo man der Meinung ist dort könnte man etwas sparen. Besonders in Miami Beach werden die Autos von Touristen gerne abgeschleppt. Wenn dies der Fall ist kommen locker 200 US-Dollar zusammen bis man das Auto wieder hat.

Miami Mietwagen
Miami Mietwagen

Essen und Trinken

Im Urlaub ist die Verpflegung auch immer sehr wichtig. Wie schon erwähnt kommen dort auch einige Miami Nebenkosten zusammen. Wenn man es billig haben möchte dann besucht man die Fast Food Restaurants und die Food Courts in den Malls. Dort kann man dann einiges einsparen. Selbstverständlich gibt es viele gute und auch exklusive Restaurants in Miami. Besonders am Ocean Drive und in der Lincoln Road wird man diese finden. Dort kommen dann locker 50 bis 100 US-Dollar pro Person zusammen. Im Hotel kann man natürlich auch Essen und Trinken. Für das Frühstück wird dort meistens 20 US-Dollar pro Person berechnet und für das Buffet beim Abendessen 30 US-Dollar. Es ist auch möglich das man dort ein Deutsches Bier bekommt. Allerdings kostet dies dann um die 10 US-Dollar und man sollte sich das gründlich überlegen ob man dies trinken möchte oder nicht.

Trinkgeld USA
Trinkgeld USA
Island Queen Cruises
Island Queen Cruises

Trinkgeld

Bei den meisten Touristen ist immer das Thema Trinkgeld geben in den USA sehr unangenehm. In Deutschland ist man gewohnt das man vielleicht 1 oder 2 Euro bei einem Restaurantbesuch gibt. In den USA ist dies ganz anders geregelt und dort gibt man normalerweise 15 bis 20 Prozent. Wenn man dann eine Rechnung bekommt von 100 US-Dollar dann sollte man dort 15 bis 20 US-Dollar nur an Trinkgeld geben. Mit solch hohen Miami Nebenkosten rechnen die wenigsten Touristen. Aber dort ist dies ganz normal und die Mitarbeiter bessern damit den Lohn auf. Man muß wissen das diese ein sehr geringes Grundgehalt haben. Somit sind diese auf diese Einnahmen angewiesen.

Ausflüge und Touren

Wenn man die bekannten Miami Sehenswürdigkeiten sehen möchte dann muß man auch Ausflüge machen. Dort kann auch einiges an Miami Nebenkosten zusammenkommen. Um diese zu reduzieren sollte man zum Beispiel die Hop On Hop Off Tour machen. Dort kauft man sich ein Ticket für 24 oder 48 Stunden wo man dann mit einem offenen Doppeldeckerbus die Attraktionen anschauen kann. Eine solche Tour ist nicht sehr teuer und auf jeden Fall günstiger wie eine geführte Miami Stadtrundfahrt. Also können dort zahlreiche Nebenkosten bei der Miami Reise zusammenkommen. Es ist möglich das man diese reduziert wenn man es richtig macht.